www.amateurfunkpraxis.de - Portal für den Amateurfunk (2024)


Projekt DRM(Digital Radio Mondiale)

Digital Radio Mondiale (DRM) ist ein schmalbandiges (4,5…20 kHz) digitales Rundfunksystem und war geplant als Ersatz für den amplitudenmodulierte Rundfunk auf Lang-, Mittel- und Kurzwelle. Hauptaugenmerk lag dabei auf Kompatibilität der benutzten Frequenzen und Bandbreiten, einer wesentlich besseren Qualität als bei Amplituden-Modulation und Robustheit des Empfangs auch bei widrigen Empfangsbedingungen, d. h. auf Fernempfang.

DRM (Digital Radio Mondiale) war einmal der Hoffnungskandidat für die (digitale) Kurzwelle, ist aber ein wenig aus der Mode gekommen, weil es einfach zu viele Hürden gab und insgesamt zu spät aufkam. Eigentlich schade, weil das System doch erhebliches Potential birgt.

Was brauche ich für den Empfang?

  • Einen Empfänger (z.B. IC 7300, Elektor SDR Shield 2.0, Gospell GR-216 DRM)
  • Eine Empfangssoftware (z.B. G8JCFSDR)
  • Eine Decodiersoftware (z.B. Dream 2.2.1, SoDiRa)

Als Empfänger bietet sich jeder Empfänger an, der einen ZF Ausgang mit 12 kHz bereitstellt (der IC 7300) z.B. oder aber auch andere Empfänger, wie das Elektror Shield 2.0. Für einen SDR Empfänger benötigt man noch eine SDR Software, in meinem Fall verwende ich die Software G8JFCSDR.

DRM Receiver

Hardware

Software

Links

Zunächst ein Blick auf den Elektor SDR Shield 2.0. Es ist eine Weiterentwicklung früherer SDR Empfänger von Elektor. Der Unterschied besteht darin, dass diese neue Version über zwei PLL-Ausgänge und zwei NF-Ausgänge verfügt, die über zusätzliche Anschlüsse auf der Platine zugänglich sind. So ist das Shield auch als Signalgenerator oder als Kurzwellensender bis hin zum kompletten Kurzwellen-Transceiver verwendbar. Für Funkamateure ein besonders interessantes Angebot.

Für den Betrieb benötigt man einen Arduino UNO, den es für wenige Euro an jeder Straßenecke gibt sowie ein Elektor SDR Shield 2.0

Arduino UNO

www.amateurfunkpraxis.de - Portal für den Amateurfunk (1)www.amateurfunkpraxis.de - Portal für den Amateurfunk (2)

Meinem Arduino habe ich noch ein einfaches transparentes Gehäuse gestiftet, so ist die Platine besser geschützt. Alle Anschlüsse sind noch gut zu erreichen, ein Reset Knopf ist ebenfalls verbaut, kleine Gummifüße und Schräubchen liegen dem Gehäuse bei. Es passt perfekt!

Elektor SDR Shield 2.0

www.amateurfunkpraxis.de - Portal für den Amateurfunk (3)www.amateurfunkpraxis.de - Portal für den Amateurfunk (4)

Links der Elektor SDR Shield 2.0, rechts der SDR Shield auf dem Arduino aufgesteckt.

Jetzt kann es losgehen! Der Arduino wird mittels USB mit dem PC verbunden. Der USB Anschluss versorgt den Arduino auch gleichzeitig mit der notwendigen Versorgungsspannung. Er meldet sich im Gerätemanager mit einem eigenen Eintrag als "Arduino UNO" und einem COM Port. Weiterhin muss der SDR Shield mit dem PC über ein 3,5 mm Klinkenkabel (Stereo für I/Q Signal) verbunden werden. Zum Schluss fehlt noch eine Antenne, anzuschließen an den beiden Steckpfosten. Vorsicht, der Antenneneingang verträgt nur max. 10 mV!

Eine sehr schöne Beschreibung über den Elektor SDR Shield gibt eshier.

www.amateurfunkpraxis.de - Portal für den Amateurfunk (5)

Bei der Antenne darauf achten, dass sie "polrichtig" (Antennensignal, Masse) angeschlossen ist!

G8JCFSDR (Software für den SDR Shield)

Ich nutze die Software G8JCFSDR von G8JCF in der Version 1.000 Build 282. Sie hat den Vorteil, dass die benötigte Firmware für die Zusammenarbeit mit dem SDR Shield direkt und automatisch auf den Arduino übertragen wird. Eine weitere Software für die Übertragung der Firmware (XLoader) liegt ebenfalls bei und kann genutzt werden. Die erforderliche Binärdatei (si5351vfoGM8JCFa.hex) ist im Installationspaket von G8JCFSDR enthalten.

www.amateurfunkpraxis.de - Portal für den Amateurfunk (6)
Die GUI von G8JCFSDR (Mode DRM, Filter 5 kHz), links ist das 10 kHz breite DRM Signal (hier BBC) im Spektrum schön zu sehen.

Sofern der automatische Upload der Firmware auf den Arduino per G8JCFSDR nicht funktionieren sollte (kommt manchmal vor), kann der Xloader dafür verwendet werden. Xloader aufrufen, den richtigen Pfad zum HEX File, den verwendeten Arduino (Typ) und den richtigen Port auswählen und "Upload" drücken. Der erfolgreiche Upload der Firmware auf den SDR Shield wird mit einer Erfolgsmeldung bestätigt.

www.amateurfunkpraxis.de - Portal für den Amateurfunk (7)www.amateurfunkpraxis.de - Portal für den Amateurfunk (8)www.amateurfunkpraxis.de - Portal für den Amateurfunk (9)
Der XLoader

Zunächst müssen in der Empfangssoftware einige wenige Einstellungen gemacht werden. Unter "Settings - General" und unter "Settings - SoundCard".

www.amateurfunkpraxis.de - Portal für den Amateurfunk (10)

www.amateurfunkpraxis.de - Portal für den Amateurfunk (11)

Die Einstellungen zur "Phase und Gain Correction" bitte nicht übernehmen. Die muss später individuell ermittelt werden. Wie im Bild ersichtlich, muss noch die Software ""VB-Virtual Cable" (VAC) installiert werden. Sie dient dazu, das DRM Signal von der Empfangssoftware (G8JCFSDR) zum Decoder (Dream) zu übermitteln.

DREAM Decoder

www.amateurfunkpraxis.de - Portal für den Amateurfunk (12)
GUI von Dream

Unter dem Menüpunkt "View" können weitere Fenster eröffnet werden.

www.amateurfunkpraxis.de - Portal für den Amateurfunk (13)
System Evaluation, zwischen -5 und +5 ist das DRM Signal (hier BBC) im Spektrum zu sehen, so wie es von der Empfangssoftware (G8JCFSDR) kommt.

www.amateurfunkpraxis.de - Portal für den Amateurfunk (14)
Stations (leider nicht immer aktuell)

www.amateurfunkpraxis.de - Portal für den Amateurfunk (15)
Der Programm Guide, leider nicht immer mit Informationen.

www.amateurfunkpraxis.de - Portal für den Amateurfunk (16)
Live Schedule vom BBC WS

Auch unter DREAM müssen einige wenige Dinge konfiguriert werden.

www.amateurfunkpraxis.de - Portal für den Amateurfunk (17)
Einstellung für den Empfang von DRM

www.amateurfunkpraxis.de - Portal für den Amateurfunk (18)
Einstellung für das DRM Signal welches von der Empfangssoftware kommt (I/O Signal)

www.amateurfunkpraxis.de - Portal für den Amateurfunk (19)
Einstellung der Soundkarte

ACHTUNG! Bei jeder Software (G8JCFSDR, DREAM) muss eine Sample Rate von 48 kHz eingetragen sein, sonst funktioniert der Empfang nicht!

Blockschaltbild

www.amateurfunkpraxis.de - Portal für den Amateurfunk (20)

Empfang

Bisher konnte ich die folgenden Stationen empfangen

www.amateurfunkpraxis.de - Portal für den Amateurfunk (21)www.amateurfunkpraxis.de - Portal für den Amateurfunk (22)
Radio TDF aus Issoudun Frankreich Radio TDF aus Issoudun Frankreich, 11810 kHz, 24.10.2023

www.amateurfunkpraxis.de - Portal für den Amateurfunk (23) www.amateurfunkpraxis.de - Portal für den Amateurfunk (24)
Radio Romania International (RRI) Sendestandort TiganestiRadio Romania International (RRI) Sendestandort Saftica


www.amateurfunkpraxis.de - Portal für den Amateurfunk (25)
Radio Romania International (RRI) Sendestandort Galbeni

www.amateurfunkpraxis.de - Portal für den Amateurfunk (26) www.amateurfunkpraxis.de - Portal für den Amateurfunk (27)
Radio China International (CNI)Radio Kuwait

www.amateurfunkpraxis.de - Portal für den Amateurfunk (28) www.amateurfunkpraxis.de - Portal für den Amateurfunk (29)
BBC World Service (Sender Wooferton)BBC World Service (Relais Usbekistan)

www.amateurfunkpraxis.de - Portal für den Amateurfunk (30)
BBC Testsendung Usbekistan, 17.11.2023, 08:00 UTC, 15110 kHz

www.amateurfunkpraxis.de - Portal für den Amateurfunk (31)
Radio SE-TA 2, Testsendung, 09.10.2023, 09:15 UTC, 6195 kHz

www.amateurfunkpraxis.de - Portal für den Amateurfunk (32)www.amateurfunkpraxis.de - Portal für den Amateurfunk (33)
Eingegangen am 16.10.2023

www.amateurfunkpraxis.de - Portal für den Amateurfunk (34)www.amateurfunkpraxis.de - Portal für den Amateurfunk (35)
KTWR Guam, 16.10.2023, 12:15 UTC, 9910 kHzKTWR Guam GCL, 20.10.2023, 16:33 UTC, 15390 kHz

www.amateurfunkpraxis.de - Portal für den Amateurfunk (36)www.amateurfunkpraxis.de - Portal für den Amateurfunk (37)
KTWR Guam Japanese, 21.10.2023, 12120 kHz, Samstag KTWR Guam S.India, 22.10.2023, 13690 kHz, Sonntag

www.amateurfunkpraxis.de - Portal für den Amateurfunk (38)
KTWR DRM English, 12.11.2023, 13690 kHz, 15:00 Uhr, Sonntag

www.amateurfunkpraxis.de - Portal für den Amateurfunk (39) www.amateurfunkpraxis.de - Portal für den Amateurfunk (40)
Eingegangen am 14.11.2023

www.amateurfunkpraxis.de - Portal für den Amateurfunk (41)www.amateurfunkpraxis.de - Portal für den Amateurfunk (42)
MOT Slideshow Viewer, KTWR Slides, leider ohne Bild.

www.amateurfunkpraxis.de - Portal für den Amateurfunk (43)www.amateurfunkpraxis.de - Portal für den Amateurfunk (44)
M4J English, 16.11.2023, 13650 kHz, 14:00 Uhr, Donnerstag (no decode)

Auch mit SoDiRa lässt sich DRM gut dekodieren.

www.amateurfunkpraxis.de - Portal für den Amateurfunk (45)www.amateurfunkpraxis.de - Portal für den Amateurfunk (46)

www.amateurfunkpraxis.de - Portal für den Amateurfunk (2024)
Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Laurine Ryan

Last Updated:

Views: 5899

Rating: 4.7 / 5 (77 voted)

Reviews: 92% of readers found this page helpful

Author information

Name: Laurine Ryan

Birthday: 1994-12-23

Address: Suite 751 871 Lissette Throughway, West Kittie, NH 41603

Phone: +2366831109631

Job: Sales Producer

Hobby: Creative writing, Motor sports, Do it yourself, Skateboarding, Coffee roasting, Calligraphy, Stand-up comedy

Introduction: My name is Laurine Ryan, I am a adorable, fair, graceful, spotless, gorgeous, homely, cooperative person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.